Startseite > Walkenrieder Post > Mit 747 in Bank  

Mit 747 in Bank

Jumbo 747Flugkapitän Otto Böllerkopp (53) aus Emden (Ostfriesland) war in seinem Jumbo 747 auf dem Weg von Hamburg nach Mombasa (Kenia). Nachdem er gestartet war und auf Autopilot umgestellt hatte, wollte er sich eine Erfrischung gönnen, stellte aber fest, daß er das nicht konnte, weil er kein Geld dabei hatte. Seinem Piloten machte er klar, daß er nochmal runter müsse, erhielt aber als Antwort, daß er noch ein paar Stunden warten müsse, bis ein größerer Flughafen in Sicht käme. Doch der Durst von Otto B. war zu gewaltig, und so sagte er zu seinen Kollegen: "Tscha, da hilft wohl nur ejns!"

Wie erstaunt waren die Walkenrieder, als in der Ortsmitte auf dem Dach der Bank Bank ein Mann mit einem Fallschirm landete, der danach herunterkletterte und sich erkundigte, wo sich die Bank befände. Noch erstaunlicher war, daß ein Jumbo in einer für dieses Flugzeug sehr geringer Höhe über dem Ort kreiste. Das veranlasste einige erschrockene ältere Bürger, die Polizei zu alarmieren.

Otto BöllerkoppAls der zuständige Ordnungshüter, kein Geringerer als Oberwachtmeister Dimpfelrose, bei der Bank ankam, hatte Otto B. sein Geld schon abgehoben und war dabei, die Bank zu verlassen, allerdings hatte er dabei Schwierigkeiten, denn in den Fallschirmleinen, die immer noch an seiner Kleidung befestigt waren, hatten sich bereits zahlreiche Bankkunden verfangen. Nachdem Otto B. den Polizisten bereitwillig Auskunft über diese seltsame Aktion gegeben hatte, wurde er gefragt, wie er denn nun wieder in das Flugzeug käme, das nach wie vor über dem Ort kreiste. Otto B. erwiderte, auf ein Signal werde er wieder hochgezogen. Daraufhin zückte er die ostfriesische Nationalflagge - weisser Adler auf weissem Grund - und schwenkte sie auffallend. Kurz darauf ließ das Flugzeig eine Leine mit einem Haken herunter, an der sich Otto B. anhängte und wieder in die Luft erhob. Wieder an Bord erfuhr er erst später davon, daß er diese ganze Aktion hätte vergessen können, da ihm Getränke während des Flugs umsonst zustehen. Daraufhin meinte er: "Das steht aber nicht in den ostfriesischen Flugvorschriften!". Dem Kollegen, der ihn darüber informiert hatte, zeigte er ein Blatt mit diesen Vorschriften, die sich allerdings auf das Drachenfliegen bezogen. Jedenfalls braucht Otto B. nun nicht mehr zu dursten, und in Walkenried wirbt nun die Bank mit dem Motto: "Auch Piloten im Dienst besuchen unsere Filialen!"

  Besucher: 38589 seit 03.12.2017