Startseite > Raumschiffe im 22. Jhd. > Kobra  
TSS 798 KOBRAR
  Nationalität: Erde
Hersteller: ARGUS
Schiffstyp: Zerstörer mit mittlerem Aktionsradius
Hauptantrieb: Nuklear/ Wasserstoff- Plasmatriebwerk, Schubleistung: Schubleistung: 1 Mio. Kilo-Newton
Nebenantrieb: 3 CEBEX- Wasserstoffdüsen, Schubleistung 1000 Kilo-Newton
Besatzung: 2 menschliche Dienstgrade
Bewaffnung: 4 Laserkanonen, 2 Atombombenwerfer
Panzerung: Abwehrschirm Typ 97b-Alpha, 3 cm Synthostahl
   
Eigentlich sollte die KOBRA eine Art "Superbomber" werden, denn die Fähigkeiten dieses Schiffs sollten enorm sein: Schnell und wendig, schwerbewaffnet, nahezu unzerstörbar und äusserst sparsam mit Treibstoff. Obwohl sich neben der ARGUS auch die IREG um diesen Auftrag bemühte, sprach man der grösseren Gesellschaft den Bau des Raumers zu, wohl weil man auf deren Erfahrung mit Militärschiffen vertraute.

Der erste Prototyp der KOBRA erfüllte alle Anforderungen zufriedenstellend bis auf eine: Die überschwere Bewaffnung und die mehr als starke Panzerung kosteten eine Unmenge an Treibstoff. Also musste man korrigieren und entwarf einen zweiten Prototyp, der zwar weniger Treibstoff verbrauchte, dessen Panzerung der Terranischen Verteidigungsbehörde aber als zu leicht erschien. Der dritte Prototyp war schliesslich ein Kompromiss aus den beiden vorausgegangenen.

Neu waren vor allem die nach oben auslaufenden Ausleger, die als Wasserstoffkollektoren dienten und die Reichweite der KOBRA um 25% vergrösserten. Ausserdem brachte man die Laserkanonen in einem abweichenden Winkel an, so konnte die KOBRA bereits zur Flucht ansetzen, bevor sie gefeuert hatte. Ihre nicht mehr so grosse Form machte sie dazu weniger auffällig. Damit hatte die KOBRA alle Eigenschaften ihres Vorbildes im Tierreich gemein.

Es stellte sich heraus, daß die KOBRA für Blitzangriffe wie geschaffen war, aber in länger andauernden Gefechten schwer zu kämpfen hatte. Deshalb wurde sie zur ersten angreifenden Einheit bestimmt, die den Gegner schwächen sollte, bis Verstärkung eintraf.

 

  Besucher: 37816 seit 03.12.2017