Startseite > Raumschiffe im 22. Jhd. > Kobold  
  TSS 797 KOBOLD
Kobold   Nationalität: Erde
Hersteller: IREG
Schiffstyp: Aufklärer mittlerer Reichweite
Hauptantrieb: Nuklear / Plasma- Triebwerk “Nova III”, Schubleistung: 1,5 Mio. Kilo- Newton
Besatzung: 2-9 menschliche Dienstgrade
Bewaffung: Laserkanonen verschiedener Art
Panzerung: Abwehrschirm- Generator, 10 cm Synthostahl
   

Obwohl das terranische Militär mit einer ausreichenden Anzahl von Schiffen ausgestattet war, die jegliche Aufgaben übernehmen konnten, fehlte immer noch ein Raumschiff, das mehrere Aufgaben gleichzeitig übernehmen konnte, dabei trotzdem einfach gebaut und im Einsatz kostengünstig sein musste. Eine kleine terranische Werft, die IREG(Irdische Raumschiffbau- und Entwicklungs- GmbH) hatte diese Lücke entdeckt und fertigte daraufhin ein entsprechendes Raumschiff an. Ein halbes Jahr später ludt man die Vertreter der Terranischen Verteidigungsbehörde auf das Testgelände ein, und wenig später lag die erste Bestellung für 10 Raumer dieses Typs vor. Die KOBOLD ging sofort in Produktion und wurde als Aufklärungseinheit auf Strecken eingesetzt, die durch Piratenangriffe unsicher gemacht wurden. Das Resultat übertraf alle Erwartungen. Die KOBOLD konnte den Gegner nicht nur sehr schnell orten, sondern ging dank ihrer verhältnismässig guten Panzerung auch aussergewöhnlich gut aus den Raumkämpfen hervor. Ihre Schnelligkeit und Wendigkeit konnte von keinem Schiff dieser Klasse übertroffen werden. Für Piraten, die einen von der KOBOLD eskortierten Schiffskonvoi angreifen wollten, stellte dieses Schiff eine ernsthafte Gefahr dar, weshalb solche Angriffe schnell seltener wurden und schliesslich ganz ausblieben. Dank dieses Schiffs kann nun jeder Schiffskonvoi auf den ehemalig als gefährlich eingestuften Strecken sicher fliegen.

Als ein Sicherheit garantierendes Schiff kann man die KOBOLD oft auf Patrouilleflügen besonders in Randgebieten beobachten, wo sie einen vertrauten und beliebten Anblick darstellt.

 

  Besucher: 27177 seit 03.12.2017