Startseite > Harry & Larry > Larry wird bestraft  

Larry wird bestraft

Larry hatte es gewagt, mir den Vogel zu zeigen. Zur Strafe hatte ich ihn daraufhin zu Rosella geschickt, die Frau vom Boss, er sollte dort was abgeben. Was Larry nicht wusste: Wenn man bei Rosella, kurz Rose, vorbeikommt, wird man immer zum Essen eingeladen. Das allein wäre ja nicht schlimm, aber Rose ist dafür bekannt, daß sie nicht mit Gewürzen spart. Ablehnen geht auch nicht, denn das hätte sofort Stunk vom Boss zur Folge. Und nachdem Larry die Canneloni al Funghi mit reichlich Tabasco, Chilli und Cayenne-Pfeffer über sich ergehen lassen und dabei die Witze von Rose, bei denen sie einem ab und zu mal kräftig auf den Rücken haut, daß einem Gabel und Messer wegfliegen, und sich dabei halb kaputtlacht, ertragen mußte, kam er weinenden Auges zu mir zurückgerannt und war die nächsten 15 Minuten nicht vom Wasserhahn zu trennen. Seitdem ist es so, wenn er aufmuckt, dass ich nur ihren Namen zu nennen brauche und er sofort ist er wieder ruhig.

  Besucher: 13824 seit 03.12.2017