Startseite > Fantansie-Heldinnen > Aerith  

Aerith

Aerith

Aerith ("Ich, Erde") Gainsborough ist eine der Hauptpersonen im Spiel Final Fantasy VII [tm], 22 Jahre alt und etwa 163 cm groß.

Sie lebt auf dem Planeten Gaia in einem Slum der Großstadt Midgar, wo sie Blumen züchtet und verkauft. Dort lernt sie eines Tages den Soldaten Zack kennen, der ihr erster Freund wird. Dieser stirbt jedoch bald. Wenig später trifft sie den Söldner Cloud, der einer Rebellengruppe angehört, die den nach Weltherrschaft strebenden Energiekonzern ShinRa Inc. bekämpft. Dadurch wird sie in den Kampf um die Herrschaft von Gaia hineingezogen und erfährt später, dass sie die letzte überlebende Cetra mit magischen Kräften ist und damit die einzige Chance, den Planeten und seine Bewohner zu retten. Aerith, deren Magie auch die Blumen blühen lässt (die sonst in Midgar nicht wachsen), nimmt ihr Schicksal an und schafft es am Ende, den "Lebensstrom" der positiven Magie anzurufen und damit den Untergang ihres Planeten abzuwenden, wird dabei jedoch von einem heimtückischen Schurken getötet.

Aerith war der erste virtuelle Charakter, dessen Tod grosse Betroffenheit auslöste. Mit ihrer Herzlichkeit, Natürlichkeit, Hilfsbereitschaft und Aufopferung hätte sie ein besseres Schicksal verdient gehabt. So bleibt sie als eine liebenswerte Blumenverkäuferin mit magischen Kräften in Erinnerung, die sich ihres Heldendaseins mehr als würdig erwiesen hat.

[tm] Final Fantasy VII ist ein Markenzeichen der SquareEnix Corporation.

  Besucher: 27181 seit 03.12.2017